In der Schweiz wird fleissig geschnüffelt und ausgespäht. Alleine im letzten Jahr wurden 3500 Telefongespräche belauscht. Rechnet man die Überwachung der Post- und Internetkommunikation mit, sind es über 14’000 Überwachungsmassnahmen, die die Strafverfolgungsbehörden im vergangenen Jahr angeordnet haben. Mehr spioniert wurde nur noch in den beiden Jahren zuvor.

Der diese Woche erschienene «Swiss Lawful Interception Report» spricht von einem «besorgniserregenden Trend»

Überwachungs­massnahmen 1998–2014

grafik-1

Anzahl Überwachungen in den Kantonen

kantone

rot Aktive Überwachung  grün Administrative Anfragen  gelb Vorratsdatenspeicherung

 

(Quelle: Swiss Lawful Interception Report

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sacha Ruchti


Datenschutzverordnung nach EU Recht
Kontakt

RUCOS
Ruchti Computer Solutions
Dorfstrasse 22
3046 Wahlendorf

031 / 829 77 35
079 / 820 77 35
info@rucos.ch

Folgen Sie uns